Dienstag, 12. August 2008

Landesausstellung in Strobl, St. Gilgen, Goisern

Strobl informiert über Widerstand im autoritären Ständestaat und unter den Nazis. Neben wenigen Filmen sind das Bilder, Urkunden und Bericht. Lesen aber wäre gemütlicher zu Hause im Lehnstuhl als stehend vor Wänden. Ein Problem historischer Ausstellungen überhaupt. In St. Gilgen spukt die Nannerl, obwohl es ihr doch dort gar nicht gefallen hat. Die Räume schön renoviert, aber an Sehenswertem eher rar. Goisern reiht sich das trefflich ein: Ein Pfleghaus vom Ausstellunggeld schön renoviert bietet Brauchtum, Handwerk und Tracht.

Theatron Kritikós

Wer lispelt, wird Schauspieler. Wer hustet, geht ins Theater. (Alexandra Lauterbach)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

A. Holz: Phantasus
Erstausgabe der 100 Gedichte in Faksimile. Zeilensymmetrisch,...
Georgos - 8. Feb, 13:40
A Holz - J Schlaf: Die...
Naturalistisches Drama über eine Familie im Armenmilieu...
Georgos - 8. Feb, 13:33
A Holz-J Schlaf: Papa...
Experimentelle Prosa in 3 Teilen: Papa Hamlet, ein...
Georgos - 3. Feb, 14:47
F Schiller: Der Parasit...
Eine Übersetzunǥ/Nachdicht ung nach Picard....
Georgos - 1. Feb, 11:36
R Wagner: Götterdämmerung...
Viel Fahrerei, aber ein immer wieder schönes Erlebnis....
Georgos - 31. Jan, 20:57

Links

Suche

 

Status

Online seit 3756 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Feb, 13:40

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


Literatur
Museum
Oper
Operette
Theater
Veranstaltung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren